Winora Brandmanagerin Laura Christ auf einem Event

WINORA als eine der begehrtesten Marken ausgezeichnet

Schweinfurt, 19.07.2018

Die unterfränkische Fahrradmarke Winora wurde kürzlich vom F.A.Z.-Institut als eine der begehrtesten Marken Deutschlands ausgezeichnet. Insgesamt wurden 2.400 deutsche Marken aus den verschiedensten Branchen untersucht. In der Kategorie Fahrradhersteller erhielten zwei Marken diese Auszeichnung: Winora und Ghost, die beide zur niederländischen Accell Group gehören.

„Eine Marke, die sich einbringt und die Menschen bewegt“

Seit Anfang des Jahres ist Laura Christ, Brandmanagerin bei der Winora-Staiger GmbH, für die Stärkung, Schärfung und Positionierung der Marke Winora zuständig: „Wir freuen uns über diese Auszeichnung für Winora, denn wir verstehen uns als Marke, die das Gespräch sucht. Eine Marke, die sich einbringt und die Menschen bewegt. Dabei verstehen wir uns nicht mehr nur als klassischer Fahrradhersteller, sondern agieren als Mobility Hub. Klar, involvierend und direkt für eine nachhaltige Mobilität für alle.

Über die Studie

Für die Studie wurden rund 32 Millionen Nennungen der bekanntesten Marken Deutschlands aus digitalen Medien und Social Media aus dem Zeitraum vom 1. März 2017 bis 28. Februar 2018 untersucht auf:

  • Markenstärke: Die Marke wird in den drei Themenfeldern Preis, Service und Qualität untersucht. Diese bilden die Grundvoraussetzung, um die Marke ins Betrachtungsfeld des Verbrauchers zu rücken.
  • Markenwahrnehmung: Dieser Aspekt wird über die drei Kategorien Bedürfnis, Emotionalität und Vertrauen abgedeckt. Hierüber generiert die Marke Zahlungsbereitschaft und eine langfristige Kundenbindung. Die beiden Dimensionen bilden zusammen den Gesamtwert für „Deutschlands begehrteste Marken“.

Auswertung der Daten

Die Datenerhebung für die Markenmessung erfolgt zweistufig: Dafür werden zunächst sämtliche Texte, welche die Suchbegriffe enthalten, aus dem Netz geladen und in einer Datenbank erfasst. Anschließend werden die gesammelten Daten nach den Vorgaben des jeweiligen Untersuchungsgegenstandes analysiert.
Die Auszeichnung „Deutschlands begehrteste Marken“ wird anhand der erreichten Punktzahl im Gesamtranking vergeben. Die Berechnung erfolgt branchenspezifisch auf einer Skala von 0 bis 100 Punkten. Eine Auszeichnung erhalten diejenigen Marken, die mindestens 75 Punkte in der Gesamtwertung erreichen und über mindestens 20 Nennungen im Beobachtungszeitraum verfügen.