Rage 16

Ungültige Kombination.

Let's move.

Wenn die ersten Abenteuer auf zwei Rädern rufen, brauchen die Kids ein zuverlässiges Bike an ihrer Seite. Eines wie unser WINORA Rage 16 ATB, mit dem die ersten Fahrversuche zu einem sicheren und sorgenfreien Erlebnis werden. Ausgestattet mit einem leichten Aluminium-Rahmen, extra breiten Reifen und kindgerechten Komponenten können junge Entdecker auf jedem Untergrund durchstarten. Das Besondere an diesem Kinderrad: Der Rahmen ist mit Kreide beschreibbar. So können die jungen Nachwuchsbiker ihr Rad ganz individuell gestalten und machen es unverwechselbar.

Spezifikationen

    • Rahmenfamilie

      Winora, Aluminium 6061, multiformed, Aluminium 6061

    • Gabel

      Unicrown , Stahlschaft 1 1/8"

    • Bremse (vorne)

      V-Brake

    • Schlauch

      Autoventil

    • Felgen

      XLC, Strong, Aluminium

    • Klemmschelle

      Innensechskant, 31.8 mm

    • Kettenradgarnitur

      32 teeth

    • Innenlager

      VP, BC73, BSA

    • Kettenschutz

      Hebie, Chainlooper

    • Kassette

      Einzelblatt

    • Kette

      KMC, S1

    • Bremshebel

      Kinderbremshebel, Griffweite einstellbar

    • Reifen

      CST, C-1382N, 57-305, 16 x 2.13 inch

    • Vorderradnabe

      SF, HB29

    • Hinterradnabe

      KT, Rücktrittnabe

    • Speichen

      black

    • Lenker

      ATB handlebar

    • Griffe

      kid's grips

    • Vorbau

      aluminium, A-head

    • Steuersatz

      CH, 281, Stahl, Kugellager

    • Sattel

      Winora, Kid S

    • Sattelstütze

      im Sattel integriert , 27.2 mm

    • Pedale

      Kinderpedal

    • Schutzbleche

      Kunststoff

    • Zul. Gesamtgewicht (kg)

      45.0 kg

* Die vorstehende Abbildung ist beispielhaft. Der Hersteller behält sich vor, solange das Fahrrad nicht in Art, Tauglichkeit und Bestimmung herabgesetzt wird, einzelne der abgebildeten Komponenten durch gleich- oder höherwertige zu ersetzen, so dass das Fahrrad entsprechend abweichend ausgeliefert wird. Der Einsatz anderer Komponenten ist derzeit im Wesentlichen den Lieferproblemen und – ausfällen aufgrund der Corona-Pandemie geschuldet.